top of page
  • Autorenbildgk-farbgenau.ch

Schimmel- und Algensanierung

Aktualisiert: 16. März

Schimmelbehandlung

Schimmelpilzbewuchs in Innenräumen haben zwei negative Haupteigenschaften: Einerseits sehen sie hässlich aus, andererseits sind sie auf Dauer auch gesundheitsschädigend. Da eine erfolgreiche Schimmelpilzbekämpfung erst möglich ist, wenn die Ursache für den Befall beseitigt wurde, gilt es der Sache akribisch auf den Grund zu gehen. Hauptursache ist de facto meistens übermässige Feuchtigkeit. Wobei der kausale Zusammenhang oftmals in baulichen Mängeln, Nutzungsbedingten Erscheinungen (bsp. provozierte Kondensationsbildung) oder Naturereignissen liegt. Grund genug den Fachmann kommen zu lassen.


Schimmel- und Algensanierung

Algenbehandlung

Von Algen befallene Hauswände sind wahrlich keine Augenweide. Das übertünchende Grün lässt ein Objekt heruntergekommen wirken, obschon es womöglich noch bestens in Takt ist.

 

Algen auf der Fassade sind immer ein Indikator für das Vorhandensein übermässiger Feuchtigkeit – hervorgerufen durch Umwelteinflüsse wie Regen, Schnee, Nebel usw. Die Bildung derselben lässt sich am Besten durch bauliche Massnahmen verhindern. Wurde dem nicht schon bei der Errichtung des Gebäudes Einhalt geboten und ist die Fassade schon von Algen befallen, so können wir allerdings trotzdem Abhilfe schaffen. Vermöge ausgefeilter Zusatzstoffe können wir eine Blockierung der für das Algenwachstum essenziellen Photosynthese provozieren, was im Endeffekt zur Abtötung der bestehenden Algen führt. Dabei handelt sich um ein aufwändiges, mehrschichtiges Verfahren, das vertieftes Know-How voraussetzt. Diese Erfahrungen und Kenntnisse bringen wir mit und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page